Einsatzberichte

| Am Dienstagabend, den 6. September um 22:58 Uhr ging es für die ehrenamtlichen Mitglieder*innen von LL mal wieder auf die Autobahn. | mehr
| Am Sonntag, den 28. August 2022 um exakt 11:15 Uhr wurden die Ehrenamtlichen vom Standort Langwied-Lochhausen bereits das 11. Mal durch die Integrierte Leitstelle (ILS) der Berufsfeuerwehr München im Sommermonat August alarmiert. | mehr
| Am Donnerstagabend ist ein Bauarbeiter mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Er hat sich dabei schwerste Verletzungen zugezogen. | mehr
| Am Dienstag, den 28. Juni 2022 um 15:45 Uhr wurden die Ehrenamtlichen von Langwied-Lochhausen zusammen mit der Berufsfeuerwehr München sowie der Werkfeuerwehr MTU/MAN zu einem brennenden Anhänger auf die A99, Fahrtrichtung Salzburg, auf die Höhe… | mehr
| Am Sonntagmorgen, den 12. Juni 2022 um exakt 7:00 Uhr, wurden die ehrenamtlichen Mitglieder*innen mit der Meldung „schwarzer Rauch aus Kamin“ zur Einsatzadresse „Im Stocket“, in den Stadtteil Langwied, alarmiert. | mehr
| In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 4. Juni 2022, um exakt 2:43 Uhr, wurden die Ehrenamtlichen vom Standort Langwied-Lochhausen sowie diverse weitere Rettungskräfte mit der Meldung „PKW im Wasser“ zum Böhmerweiher alarmiert. | mehr
| Donnerstag den 26.05.2022, um 21:26 Uhr, wurden die ehrenamtlichen Feuerwehrmitglieder*innen von Langwied-Lochhausen mit der Meldung „Brennt Schuppen auf Gebäuderückseite“ in die Scharinenbachstraße alarmiert. | mehr
| Im März rief der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) zu einer Feuerwehr-Spendenaktion zugunsten der Ukraine auf, bei der sich auch der Landesfeuerwehrverband Bayern (LFV Bayern) beteiligte. Aus München waren zwei Fahrzeuge dabei. | mehr
| Mehr als 100 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr bekämpfen zusammen mit Kräften der Freiwilligen Feuerwehr und dem THW in einem Großeinsatz seit dem späten Vormittag einen ausgedehnten Brand in einer Lagerhalle im Euro-Industriepark. | mehr
| Nach dem Zusammenstoß zweier S-Bahnen der Linie S7 südlich von München wurden zur Unterstützung auch Kräfte der FF München alarmiert. | mehr